Super schnell – super einfach – super günstig – super lecker –>Tomatensoße selbst gemacht

nudel2

Wenn es mal wieder schnell gehen muss, und man auf einem schmalen Euro ist,… dann ist dieses leckere, günstige und vor allem ohne Geschmacksverstärker versehene Gericht genau das richtige!

Das folgende Rezept ist wirklich kinderleicht und gelingt zu 99% immer, darüber hinaus kennen wir fast alle Zutaten und Inhaltsstoffe, und so können wir uns das ganze so individuell wie möglich zusammen zaubern. Miracoli ade!

nudel4

Zutaten:

  • Nudeln (am besten Vollkorn)
  • Basilikumpflanze (pro Portion ca. 1 bis 2 Esslöffel voll)
  • Tomaten aus der Dose (geschält/ ohne Haut)
  • Salz/Pfeffer
  • Bei Bedarf etwas Olivenöl

nudel2

Nudelwasser (laut Packungsanleitung) zum kochen bringen. Basilikumblätter von der Pflanze abzupfen, je nach Geschmack ca. 1 bis 2 EL pro Portion, Blätter waschen und in den Mixer packen, wenn das ganze gut verkleinert ist, kann man bei belieben ein paar Tropfen Olivenöl hinzufügen. Das gibt der Soße noch einen sanfteren Geschmack.

Nun die Dose mit den Tomaten ebenfalls in den Mixer geben und das ganze mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Bei belieben könnt Ihr das ganze natürlich auch mit etwas Senf pimpen.

 

Das ganze dann in einen Topf und zum Kochen bringen.

Und Ihr glaubt es kaum, das was bei der Zuberitung am längsten dauert sind die Nudeln,……Wenn man mal bedenkt, dass die Basilikumpflanze einmal gekauft für viele, viele Soßen reicht und die Tomaten aus der Dose, sowie Nudeln schlagen jetzt ja auch nicht wirklich ins Gewicht, da ist diese Kombination auf jeden Fall gesünder und weit aus günstiger als jede 5 Minuten Terine, und man weiss genau was drin ist.

Natürlich kann man auch noch ein paar frische Biotomaten mit in den Mixer geben, bitte beachte, dass die frischen Tomaten mit Ihrer harten Haut, der Soße mitunter eine andere Konsistenz gibt.

Guten Hunger 😀

nudel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>