Rette einen Baum – oder auf lange Sicht gesehen einen ganzen Wald

green
Jetzt mal ehrlich, wer von Euch schenkt denn in der heutigen digitalen Welt, den kleinen Reklameheftchen im Briefkasten noch Beachtung? Sie landen eh meist nur im Müll, und dafür ist der Aufwand zu hoch!

Angefangen beim fällen der Bäume, dem Transport, das Plattfalzen, das Bedrucken, die Auslieferung und dann die Vernichtung,….. und wofür das ganze? Mein Biomarkt um die Ecke spart sich das ganze Geld für Werbung, die hat er nicht nötig. (Hier in der Aufstellung ist der ganze Aufwand von Werbeagenturen etc. nicht mit eingerechnet, und steht in diesem Beitrag auch nicht zur Debatte).

Ich habe ganz stolz einen Aufkleber auf meinem Briefkasten, der mich vor Altpapier schützt! Es kann so einfach sein, einen bewussten Schritt in Richtung Umweltschutz zu gehen. Denn wir als Verbraucher haben es selbst in der Hand, ein Umdenken zu starten.

Frag mal vor Ort in deiner Greenpeace Gruppe, dem BUND oder NABU nach diesen Aufklebern. Wenn du hier nicht fündig wirst, dann greife einfach selber zu Zettel und Stift und notiere diese fünf Worte:

Bitte keine Werbung einwerfen! Danke!

Der Regenwald wird es Euch danken.

1 Comment

  • Stefan sagt:

    So wahr! Unendlich viel Müll entsteht für sinnlose Werbung in Briefkästen.
    Toller Aufkleber! Genau richtig!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>